Aus- und Weiterbildung – Wissen vermitteln

In der Klinik Susenberg sind wir an gut ausgebildeten Mitarbeitenden interessiert. Wir führen regelmässig interne Fort- und Weiterbildungen durch, bilden Medizinstudenten und angehende Fachärzte aus und bieten auch für externe Fachpersonen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten an. Zudem bilden wir Lernende in der Pflege aus und bieten eine Ausbildung für Studierende HF an. In der Klinik Susenberg können Praktika in Physiotherapie und Pflege absolviert werden.


Pflege

Die Klinik Susenberg bietet das Ausbildungsangebot zur Fachfrau/zum Fachmann Gesundheit an.
Die Ausbildung erfolgt vorwiegend auf unseren drei Pflegeabteilungen, wo die Lernenden durch Berufsbildnerinnen und diplomiertes Pflegefachpersonal angeleitet und unterstützt werden.

Während der Ausbildung erhalten sie auch einen Einblick in administrative, hauswirtschaftliche und gastronomische Aufgaben in unserer Klinik.

Engagement, Freude im Umgang mit kranken und pflegebedürftigen Menschen, Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität ist für die Berufswahl Voraussetzung. Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

Ab August 2017 sind alle Lehrstellen besetzt.

 


Physiotherapie

Praktikum Physiotherapie

Die Klinik Susenberg bildet als Praktikumsbetrieb Physiotherapiestudentinnen und –studenten in den Fachbereichen Akutgeriatrie, internistisch-onkologische Rehabilitation und Palliative Care aus. Die Studierenden haben das Bachelorstudium der Fachhochschule Südschweiz (SUPSI [Link zu www.supsi.ch]) Departement Gesundheit Physiotherapie Graubünden absolviert und befinden sich im Zusatzmodul. Die Praktika dauern jeweils vier Monate. Wir bilden jährlich drei Praktikantinnen und Praktikanten aus. 

Bewerbung

Die Praktikanten werden uns von der Fachhochschule zugeteilt. Wenn Sie an einem Praktikumsplatz in der Klinik Susenberg interessiert sind, wenden Sie sich bitte an die Fachhochschule SUPSI.


Medizin

Das Ärzte-Team der Klinik Susenberg engagiert sich in der Aus- und Weiterbildung von angehenden (Fach-)Ärztinnen und -Ärzten.

Wir verfügen über einen Lehrauftrag für die Ausbildung von Studenten und bieten eine Stelle für Unterassistenten an. Wir sind eine anerkannte Weiterbildungsstätte für Allgemeine Innere Medizin und beschäftigen drei Assistenzärzte.

Studierende / Unterassistenten

Die Klinik bietet eine Stelle für Unterassistenten im Wahlstudienjahr an. Die Arbeit in einem kleinen Haus garantiert eine gute Betreuung beim Erlernen der klinischen Skills wie Anamnesen und Befunderhebung, Besprechung von EKGs oder Laborbefunden. Nach entsprechender Einarbeitung sind unsere Unterassistenten auch selbstständig für eigene Patienten verantwortlich. Ein wöchentlicher Röntgenrapport, der Journal Club und Fallvorstellungen runden das Angebot ab.

Im Rahmen des Moduls «Palliative Care» im Mantelstudium «klinische Medizin» finden regelmässig Studentenkurse mit 3.- und 4.-Jahresstudenten der Human- und Zahnmedizin in der Klinik Susenberg statt. KD Dr. med. Christel Nigg, Chefärztin, verfügt über einen entsprechenden Lehrauftrag der Universität Zürich.

Bewerbung

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail an KD Dr. med. Christel Nigg, Chefärztin, c.nigg@susenbergklinik.ch.

Die Anmeldung für das Mantelstudium erfolgt über die Universität Zürich.

Assistenzärzte

Die Klinik Susenberg beschäftigt drei Assistenzärzte sowie einen Unterassistenten. Die Klinik Susenberg ist eine vom SIWF anerkannte Weiterbildungsstätte (Kategorie C) für Allgemeine Innere Medizin. Für die Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeine Innere Medizin werden zwölf Monate angerechnet.

Bewerbung

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail an KD Dr. med. Christel Nigg, Chefärztin, c.nigg@susenbergklinik.ch.


Weiterbildung Palliative Care – Fachwissen und Empathie

In der Palliative Care braucht es fachliches Wissen, Respekt und Empathie, basierend auf ethischen Wertvorstellungen. Die Weiterbildung «Palliative Care» der Klinik Susenberg in Zusammenarbeit mit dem Institut für Philosophie und Ethik vermittelt Grundwissen und fördert die Entwicklung von fachspezifischen und persönlichen Fähigkeiten. Zusätzlich ermöglichen wir das umfassende Verständnis des palliativen Behandlungs- und Betreuungsansatzes.

Grundkurs «Palliative Care»

Der zehntägige Grundkurs «Palliative Care - Leben bis zuletzt» richtet sich an Fachpersonen, die schwerkranke, ältere Menschen und Sterbende betreuen und behandeln oder sich auf dieses Tätigkeitsfeld vorbereiten möchten.

Die Kurs- und Kontaktdaten finden Sie auf der Webseite des IPE.

Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 14 Personen beschränkt.

Kosten:
CHF 2'700.00